Viel zu Erleben für alle Altersgruppen

 

Erlebnispädagogik - das ist zunächst ein weiter Begriff. Konkret geht es im Grunde darum, innerhalb einer Gruppe an Hand von Erfahrungen bestimmte positive Erkenntnisse zu bewirken. Dabei wird die soziale Kompetenz gefördert, Kreativität verstärkt und Lösungsorientierungen optimiert.

 

Dabei spielt es keine Rolle, was für Gruppen das sind, denn die Notwendigkeit von Förderungen von Kompetenzen im sozialen Bereich wird immer stärker. Das beginnt in der Schule, geht weiter über die verschiedenen Schulstufen und setzt sich in der modernen Berufswelt fort.

 

Leistungsdruck, Konkurrenzdenken und das Streben nach individuellem Erfolg lässt uns oft vergessen, dass die Arbeit und die strukturierte Leistung in der Gruppe uns meistens viel erfolgreicher sein lässt. Das beflügelt den Einzelnen, lässt aber auch die ganze Gruppe erfolgreicher arbeiten. Das gilt für die Schulklasse, die Abteilung, den Betrieb oder auch für verschiedene Unternehmen und Einrichtungen, die neu zusammenarbeiten und "sich finden müssen". Überall, wo eine vernetzte Kommunikation und Zusammenarbeit optimiert werden kann, setzen wir an.